0
Allgemein

Zuckerfrei leben. 21 Tage

Hey ihr lieben,

tatsächlich bin ich heute schon bei Tag vier angelangt und heute habe ich zum aller ersten Mal in meinem Leben gemerkt, wie sehr mein Körper mir versucht einzutrichtern, dass mir die Schokolade und all das süße Zeug fehlt. Aber ich habe Disziplin als würde ich wie an Ramadan fasten. Zuckerfrei bedeutet für mich, dass ich auf sämtliche Süßigkeiten, süßen Getränke etc.. verzichte. So ganz ohne geht auch wieder nicht, sprich: ich esse morgens gerne ein Müsli mit Früchte oder ähnliches aber das auch nur morgens! Wie der Tag stattdessen bei mir beginnt:

  • Ich stehe morgens auf und trinke ein großes Glas Wasser. Auch wenn ich keine Lust habe – Ex ich es weg. Denn das füllt meinen Magen und bringt mich dazu weniger zu essen. Ich mache auch manchmal Zitronen in mein Wasser. Besser für den Geschmack.
  • Dann nehme ich mein Propolis für mein Immunsystem (ist ja eh nicht süß) und dann meine Haarkapseln etc.

Auswahl zum Frühstück:

    • Du darfst dir zum Frühstück 2 Vollkorn (100% Vollkorn) Brot mit herzhaftem machen und jegliche Ei Variation
    • Porridge mit Früchte oder Joghurt mit Früchte
    • grüner Smoothie
    • Mandelmilch Smoothie
    • Chiapudding mit Früchte
    • Beeren Quinoa

 

Stell dir Wasser im in deine Nähe und gib dir selber Uhrzeiten wieviel du zum Beispiel bis 18 Uhr getrunken haben musst. Oder stell in jedem Raum ein Glas Wasser und trink es aus wenn du den Raum betrittst! Denn trinken sättigt enorm. Denke auch dabei, dass du dein Tee und deinen Kaffe ungezuckert trinken solltest.

Dein Mittagessen ist eigentlich ziemlich einfach, denn alles was du Mittags eh schon isst, kannst du hier auch essen. Ich versuche aber auch gleichzeitig nicht sehr viele Kohlenhydrate zu mir zu nehmen. Meistens besteht mein Menü dann aus:

    • Salat ohne Dressing nur mit Essig & Öl
    • Fleisch mit Gemüse
    • Bulgur
    • Spinat Polenta Auflauf
    • Suppen
    • 4-5 Mandeln mit Joghurt fettarm
    • u.v.m.
    • grünen Tee oder Tee allgemein immer

 Abends

    • Suppe
    • Tee

Gerne kannst du auch anfangen mit dem Intervallfasten. Da versuche ich auch so spät es geht zu frühstücken. Und 3x in der Woche gehe ich auch noch zum Sport. Ich glaube das kann diesmal echt was werden. Ich bin so gespannt. Habt ihr schonmal auf Zucker verzichtet??

 

 

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply